Aktuelle Nachrichten

DSE: "Der Sohn" am St. Pauli Theater, Hamburg
Am 21. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von Florian Zellers...

UA: "Warte nicht auf den Marlboro-Mann" von Olivier Garofalo in Aalen
Am 19. Oktober ist die Uraufführung von Olivier Garofalos Stück Warte nicht...

SE: "Alles Liebe, Linda" am Theater Rigiblick, Zürich
Am 22.10. ist die Schweizer Erstaufführung von Alles Liebe, Linda am Theater...

Nominiert für den Deutschen Hörspielpreis: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
Ruth Johanna Benraths Hörspiel GEH DICHT DICHTIG! ist für den Deutschen...

Ausgezeichnet! Deutscher Musical Theater Preis 2019
Wir freuen uns, dass unsere Autoren Thomas Zaufke, Henry Mason und Peter Lund...

Hörspiel des Monats: "Baader Panik" von Oliver Kluck
Die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste hat Baader Panik von...

Rückblick: "Frau Ada denkt Unerhörtes" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Leipzig
Am 27. September war die Uraufführung von Martina Clavadetschers Stück Frau...

Nominierungen für den "Deutschen Musical Theater Preis 2019"
Wir freuen uns, dass die Stücke unserer Autoren Thomas Zaufke, Henry Mason,...

UA: "Die Bremer Stadtmusikanten" von Philipp Löhle am Theater Paderborn
Am 30. Oktober ist die Uraufführung von Philipp Löhles Die Bremer...

Neu: "müde wilde welt" von Johannes Hoffmann
In müde wilde welt zieht die heutige Leistungsgesellschaft ins Kinderzimmer...

Neu: "Drei Tage oder Abstieg und Aufstieg des Herrn B." von Roman Sikora
Als Herr B. noch lebte, war er auch schon keine große Nummer. Als...

Neu: "un.orte" von Johanna Kaptein
Einer, dem alles zu viel geworden ist. So viel, dass am Ende gar nichts mehr...

DSE: "The Party" von Sally Potter am Burgtheater Wien
Am 21. September war die deutschsprachige Erstaufführung von Sally Potters...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Graczyk, Ed

Ed Graczyk wurde um 1941 in Ohio, USA, geboren und lebte von 1968 – 1973 in Texas, wo er Theaterstücke für Kinder schrieb. Später zog er zurück nach Ohio, wo er von 1973 – 1993 als künstlerischer Direktor am "Players Theatre" in Columbus tätig war.

 

Komm zurück, Jimmy Dean

(Come Back To The Five-And-Dime, Jimmy Dean, Jimmy Dean)
Ein Comedy-Drama
Deutsch von Alexander Lagrange
6D, 1H

Texas im Jahr 1975. Anlässlich des 20. Todestages von ihrem großen Idol James Dean trifft sich eine kleine, aber eingeschworene Fan-Gemeinde in einem mit James-Dean-Kitsch und Erinnerungsstücken vollgestopften Drugstore in einem kleinen Ort mitten in der texanischen Wüste. Unweit von Marfa, dem Ort wo James Dean 1955 in seinem letzten Film "Giganten" an der Seite von Elizabeth Taylor und Rock Hudson spielte.

Ed Graczyk befasst sich in seinem Werk dabei weniger mit dem Kult um den verstorbenen Jugendstar Dean sondern zeichnet ein differenziertes Psychogramm von fünf Frauen und ihren verlorenen Träumen. Präzise und erbarmungslos entlarvt Graczyk in seinem Kammerspiel die Formen der Selbsttäuschungen seiner Protagonistinnen.