Aktuelle Nachrichten

DSE von Nina Segals "Big Guns" am Theater Ingolstadt
Am 15. November ist die deutschsprachige Erstaufführung von Big Guns von Nina...

"Sprachschön und brutal" Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis für Felicia Zeller
Felicia Zeller wird für ihr Werk mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis...

UA: "Jugendliebe" von Ivan Calbérac am Theater Bielefeld
Am 8. November ist die Uraufführung von Ivan Calbéracs Stück Jugendliebe am...

UA: Sergej Gößners "Wegklatschen. Applaus für Bonnie und Clyde" an den Bühnen Halle
Am 8. November ist die Uraufführung von Sergej Gößners neuem Stück...

Rückblick: DSE von "Der Sohn" am St. Pauli Theater, Hamburg
Am 23. Oktober war die deutschsprachige Erstaufführung von Florian Zellers...

UA: "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff am Studio Theater Stuttgart
Am 1. November hat Bodo Kirchhoffs Novelle Widerfahrnis in der Bearbeitung...

Neu bei Desch: "Acht Euro die Stunde" von Sébastien Thiéry
Laurence ist in heller Aufregung. Sie hat den dringenden Verdacht, dass ihr...

Premiere: "Nackt über Berlin" am Schauspiel Hannover
Nach der Uraufführung an den Bühnen Halle kommt Axel Ranischs Roman Nackt...

UA: "Nach Mitternacht" von Irmgard Keun am Theater Hof
Am 10. November hat Nach Mitternacht von Irmgard Keun in der Bühnenfassung...

Neu: "Sag es keinem" von Sofia Fredén
Sam und Simone sind genervt. Seit der Scheidung benehmen sich ihre Eltern wie...

DSE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie und Ken Ludwig in Wien
Am 21. November ist die deutschsprachige Erstaufführung von Mord im...

Neu: "Elfie" von Wolfgang Böhmer, Tankred Dorst und Martin Berger
Elfie macht mit allen rum und kann nicht gut abwaschen. Dabei ist sie doch...

UA: "Wolf unter Wölfen" Oper von Søren Nils Eichberg und John von Düffel am Theater Koblenz
John von Düffel verfasste auf der Grundlage von Hans Falladas Roman Wolf...

UA: "Und morgen streiken die Wale" am Pfalztheater Kaiserslautern
Am Pfalztheater Kaiserslautern ist am 28.11. die Uraufführung von Thomas...

DSE: "Drachenläufer" am Westfälischen Landestheater
Am 30. November ist deutschsprachige Erstaufführung von Drachenläufer von...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Jagd auf sizilianisch

Deutsch von Christa Efkemann
6D, 23H

Während der Jagd werden in einem sizilianischen Dorf ein Arzt und ein Apotheker erschossen. Man geht allgemein davon aus, dass der Apotheker wegen einer Mädchengeschichte sein Leben lassen musste und der Arzt, obwohl völlig unbeteiligt, mit dran glauben musste. Der Lehrer Laurano, der ein Auge auf die schöne Arztwitwe geworfen hat, mag diese Version nicht glauben und stellt Nachforschungen an über die wahren Ursachen der Morde. Dabei verstrickt er sich immer tiefer in Erpressungs- und Mafiageschichten. Jetzt wird es auch für ihn lebensbedrohlich.

  Leonardo Sciascia hat in diesem Stück zusammen mit dem Regisseur Ghigo de Chiara einen seiner bekanntesten Romane "A ciascuno il suo (Jedem das Seine)" für die Bühne bearbeitet. Auch in diesem Text geht es um die Mafia, doch sind es weniger deren kriminelle Umtriebe, die im Mittelpunkt stehen, als vielmehr das von Sciascia differenziert und sehr einfühlsam beschriebene Umfeld, das Mafia erst möglich macht.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch