25.06.2018

Aktuelle Nachrichten

Wiederentdeckt: "Der überaus starke Willibald" von Willi Fährmann
Halb Fabel, halb soziale Parabel wird gezeigt, wie eine Gruppe für die...

Österreichischer Musiktheaterpreis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Die Uraufführungsproduktion von Gisle Kverndokks und Øystein Wiiks Musical In...

Deutscher Kindertheaterpreis und Deutscher Jugendtheaterpreis: Fünf Stücke auf der Auswahlliste
Wir freuen uns über fünf Stücke aus unserem Programm auf den diesjährigen...

Neu bei FBE: "Adel verpflichtet" (Schauspiel) von Dogberry&Probstein
Wenn Victor Lopez eines hasst, dann ist es Ungerechtigkeit. Jetzt sitzt er im...

Neu bei DESCH: "Der Sohn" von Florian Zeller
Nicolas ist 17 und kein fröhliches, unbeschwertes Kind mehr. Alles um ihn...

"Der tapfere Soldat" von Oscar Straus am Gärtnerplatztheater
Am 14. Juni feiert Peter Konwitschnys Inszenierung von Der tapfere Soldat...

UA: Nina Enders "Siegfried simulieren" am Pfalztheater Kaiserslautern
Nachdem Nina Ender für ihr Stück Polyboskomplex mit dem 2....

Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2018 für Nele Stuhler
Nele Stuhler gewinnt mit Fische den ersten Else-Lasker-Schüler-Stückepreis...

DSE: "Rock of Ages" von Chris d'Arienzo am Theater Ulm
Haarspray, Leggins, Likör und die Hits der 80er-Jahre erwarten das Publikum...

Ingeborg-Bachmann-Preis 2018: Martina Clavadetscher und Bov Bjerg
Martina Clavadetscher und Bov Bjerg wurden zu den 42. Tagen der...

UA: "Ich, Ikarus" von Oliver Schmaering am Theater an der Parkaue
Am 1. Juni 2018 ist die Uraufführung von Ich, Ikarus am Theater an der...

Ausgezeichnet: "In dir schläft ein Tier" von Oliver Schmaering gewinnt den Mülheimer Kinderstückepreis
In dir schläft ein Tier von Oliver Schmaering ist mit dem Kinderstückepreis...

Neu bei FBE: "Adel verpflichtet" (Musical) von Rainer Bielfeldt, Susanne Lütje & Anne X. Weber
Stan Miller führt ein bescheidenes und glückliches Leben. Als seine Mutter an...

Sommertheater: Unsere Premieren im Juni
Es ist wieder Sommertheater-Zeit! Unsere Freilicht-Premieren im Juni:...

Neu bei FBE: "Im Gefängnis" von Thomas Engelhardt und Monika Osberghaus
Sinas Papa muss ins Gefängnis. Sina versteht das alles nicht. Sie hat keine...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Renate AhrensAhrens, Renate
Foto: David Maupilé 

Renate Ahrens wurde 1955 in Herford geboren. Nach ihrem Anglistik- und Romanistik-Studium war sie einige Jahre als Lehrerin tätig, bis sie 1986 nach Dublin zog. Seitdem arbeitet sie als freie Autorin. Sie schreibt in deutscher und englischer Sprache.

Zunächst verfasste sie Texte für den Kinderfunk, Drehbücher fürs Kinderfernsehen und Reisefeatures. Seit 1998 veröffentlichte sie zahlreiche Kinderbücher, darunter mehrere zweisprachige. Für ein erwachsenes Publikum schrieb sie drei Theaterstücke: Mütter-Los, Der Nachlass und Schirokko, ein Hörspiel: "Back to Berlin" (1991), sowie die Romane: "Alles, was folgte" (2017), "Das gerettete Kind" (2016), "Seit jenem Moment" (2013), "Ferne Tochter" (2012), "Fremde Schwestern" (2011), "Zeit der Wahrheit. Ein Südafrika-Roman" (2003) und "Der Wintergarten" (2001)..

Mütter-Los entstand auf Englisch und wurde 1998 unter dem Titel "When the Wall Came Down" von der Storytellers' Theatre Company in Dublin uraufgeführt, in den Hauptrollen Ruth McCabe und Johnny Murphy. Das Stück ging anschließend auf Tournee durch Irland und Nordirland. 1999 wurde diese Produktion im English Theatre 'Friends of Italian Opera' in Berlin gezeigt. Die deutsche Erstaufführung fand 2003 im Staatstheater Nürnberg statt.

Das Werk von Renate Ahrens wurde mehrfach ausgezeichnet. Die Autorin lebte 1996-97 in Kapstadt und 2002-03 in Rom, seitdem wieder in Dublin und Hamburg. Sie ist Mitglied im PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland.


Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)

"Ferne Tochter", Roman, Verlag Knaur Taschenbuch, München 2012

"Fremde Schwestern", Roman, Verlag Knaur Taschenbuch, München 2011

"Zeit der Wahrheit". Ein Südafrika-Roman, Kabel (Piper), München 2003
Taschenbuchausgabe: Serie Piper, München 2005
Sonderausgabe: Weltbild Verlag, Augsburg 2006

"Der Wintergarten", Roman, Bertelsmann Club Premiere, Rheda-Wiedenbrück 2001
Taschenbuchausgabe: Serie Piper, München 2003

"Back to Berlin", Hörspiel, RTE (Radio Telefís Eireann) Dublin 1991


Auszeichnungen

1989 Kulturpreis des Kreises Herford (Lyrik)

1994 Christophorus-Autoren-Team-Preis (zusammen mit John Delbridge) für "Kinder im Straßenverkehr" für die Sendereihe "Sesamstraße"

1999 Goldener Telix für die Sendereihe "Tobi und die Stadtparkkids"

2000 Förderpreis des Club Bertelsmann für den Roman "Der Wintergarten"

2001 Der Kinderroman "Afspraak op de kattentrap" (Katzenleiter Nr. 3) wurde von der Kinderjury Limburg (Belgien) mit dem ersten Preis in der Kategorie der Zehn- bis Zwölfjährigen ausgezeichnet.


Weitere Informationen zu Renate Ahrens

 

Mütter-Los
3D, 1H
UA 22.01.1998, Storytellers' Theatre Company, Dublin
DSE 22.02.2003, Staatstheater, Nürnberg

Der Nachlass
1D, 2H
frei zur UA

Schirokko
Ein Stück
2D, 1H
UA 13.04.2018, Theater Schloss, Maßbach