14.11.2019

Anschrift

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Verlag für Bühne Film und Funk

FBE / agentur
Felix Bloch Erben - Agentur und Management

Theater-Verlag Desch GmbH

Hardenbergstraße 6
10623 Berlin

Tel.: +49 / (0)30 / 313 90 28
Fax.: +49 / (0)30 / 312 93 34

WWW FBE: www.felix-bloch-erben.de
WWW Agentur: www.fbe-agentur.de
WWW Desch: www.theater-verlag-desch.de

E-Mail: info@felix-bloch-erben.de

Kontakte / Ansprechpartner
Impressum

Bürozeiten:
Mo. - Fr.: 09.00 - 17.00 Uhr

Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten
Verlagsgeschichte
Impressum

Nominierungen für den "Deutschen Musical Theater Preis 2019"

 

Wir freuen uns, dass die Stücke unserer Autoren Thomas Zaufke, Henry Mason, Wolfgang Böhmer, Peter Lund, Tom van Hasselt, Gisle Kverndokk und Øystein Wiik in folgenden Kategorien für den Musical Theater Preis 2019 nominiert sind:

Bestes Musical, Beste Komposition, Bestes Buch, Beste Liedtexte, Bestes Musikalisches Arrangement: Der Hase mit den Bernsteinaugen nach Edmund de Waal von Thomas Zaufke und Henry Mason, Produktion: Landestheater Linz (Regie: Henry Mason, ML: Christopher Mundy)

Bestes Buch: Drachenherz von Peter Lund und Wolfgang Böhmer, Produktion: Theater Chemnitz(Regie / Choreographie: Mathias Noack, Peter Lund, Neva Howard, ML: Hans-Peter Kirchberg / Tobias Bartholmeß)

Bestes Revival: Mamma Macchiato von Tom van Hasselt, Produktion: Kammertheater Karlsruhe (Regie: Ingmar Otto, ML: Frederic Weber)

Bestes Bühnenbild: Der Name der Rose von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik, Produktion: DomStufenfestspiele, Erfurt (Bühnenbild: Frank Philipp Schlößmann, Regie: Axel Köhler, ML: Jürgen Grimm)

Beste Liedtexte: "Amor läuft Amok – Liebe zu Zeiten des Internets" von Tom van Hasselt, Produktion: Schmidtchen Theater, Hamburg (Regie: Felix Powroslo, ML: Tom van Hasselt)

21.08.2019

Stücke zu dieser Nachricht:
Mamma Macchiato
Der Name der Rose
Der Hase mit den Bernsteinaugen
Drachenherz – Kein Platz für Helden

Autoren zu dieser Nachricht:
Zaufke, Thomas
Wiik, Øystein
van Hasselt, Tom
Mason, Henry
Lund, Peter
Kverndokk, Gisle
de Waal, Edmund
Böhmer, Wolfgang