22.10.2018

Anschrift
Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten

Die Einreichung von Manuskripten kann auf dem Postweg als Ausdruck oder auch per E-Mail als Datei (Word-DOC, PDF) erfolgen. Bitte fügen Sie Ihrer Stück-Zusendung in jedem Fall Ihre vollständigen Kontaktdaten, eine Kurzbiografie sowie eine kurze Zusammenfassung des Stück-Inhalts bei. Die maximale Zahl unverlangt eingesandter Manuskripte beschränkt sich auf zwei Werke pro Autor. Die Rücksendung von Texten ist nur möglich, wenn Rückporto beigelegt wird.

Wir erhalten eine Vielzahl von Stück-Zusendungen von Autorinnen und Autoren. Wir lesen und prüfen jedes uns zugesandte Manuskript sorgfältig, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass die Betreuung des bestehenden Programms für uns Priorität hat. Eine Rückmeldung kann daher häufig erst nach zwei bis drei Monaten erfolgen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass bei Absagen meist keine individuelle Begründung gegeben werden kann.

Verlagsgeschichte
Impressum
 

... Und deine Schwester? Werk aus dem Programm vom Theaterverlag Desch
von Jean-Jacques Bricaire und Maurice Lasaygues
Deutsch von Christian Wölffer

... und über mir der Elefant Werk aus dem Programm vom Theaterverlag Desch
von Annelore Sarbach

1003
von Fritz Hochwälder

2 Werk aus dem Programm vom Theaterverlag Desch
von Romulus Linney

2 x Auftritt Monsieur Poirot
von Agatha Christie
Deutsch von Michael Raab
frei zur DSE

2084 - Noras Welt
von Jostein Gaarder
Deutsch von Gabriele Haefs

33 Variationen
von Moisés Kaufman
Deutsch von Boris Priebe und Bastian Häfner

37 Jahre
von Antoine Herbez
Deutsch von Frank Lorenz Engel

4 1/2
von Arna Aley

Die 50-Jahr-Feier
von Georges Courteline
Deutsch von Michael Hamburger

6 Zi. Seebl.
von Bob Randall
Deutsch von Karl Wittlinger

Das 6. Stück (Ohne Titel)
von Michael Zochow

Die 9 Fridas
von Kaite O'Reilly
Deutsch von Martin Carnevali
frei zur DSE

9 mm
von Lionel Spycher
Deutsch von Uli Aumüller