27.05.2019

Anschrift

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Verlag für Bühne Film und Funk

FBE / agentur
Felix Bloch Erben - Agentur und Management

Theater-Verlag Desch GmbH

Hardenbergstraße 6
10623 Berlin

Tel.: +49 / (0)30 / 313 90 28
Fax.: +49 / (0)30 / 312 93 34

WWW FBE: www.felix-bloch-erben.de
WWW Agentur: www.fbe-agentur.de
WWW Desch: www.theater-verlag-desch.de

E-Mail: info@felix-bloch-erben.de

Kontakte / Ansprechpartner
Impressum

Bürozeiten:
Mo. - Fr.: 09.00 - 17.00 Uhr

Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten
Verlagsgeschichte
Impressum
 

DE: "Der Besuch der alten Dame - Das Musical" bei den Freilichtspielen Tecklenburg
10.05.2019
Am 24. Juli 2020 feiern die Freilichtspiele Tecklenburg die deutsche Erstaufführung des Musicals Der Besuch der alten Dame nach dem Klassiker von Friedrich...

Ausgezeichnet: Berliner Kindertheaterpreis 2019 für Esther Becker
09.05.2019
"Ein Stück, bei dem man sich fragt, wo es vorher war. Ein Stück, das es schon immer gegeben haben sollte. Ein Stück, das es nun endlich gibt." (aus der...

Hörspiel des Monats: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
06.05.2019
Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste hat GEH DICHT DICHTIG! von Ruth Johanna Benrath zum Hörspiel des Monats April gewählt. In ihrem Text tritt die...

Premiere: "Geliebter Jacques ... (Offenbachiade)" am Fritz Rémond Theater
02.05.2019
Pünktlich zum 200. Geburtstag des Komponisten Jacques Offenbach ist am 9. Mai die Premiere von Roger Defossez' Hommage Geliebter Jacques ... (Offenbachiade)...

Neu bei Desch: "Das Bärtchen" von Sacha Judaszko und Fabrice Donnio
01.05.2019
Dem schüchternen und unauffälligen Sylvain passiert ein unglaubliches Missgeschick. Gerade als er sich rasiert, gibt sein Rasierapparat durch einen...

Neu: "Drachenläufer" von Matthew Spangler nach Khaled Hosseini
01.05.2019
Kabul Mitte der 70er Jahre. Amir und Hassan wachsen auf wie Brüder. Bis zu jenem Tag, an dem sie gemeinsam das große Drachenflieger-Turnier gewinnen. Hassan,...

Neu: "Adieu Monsieur Haffmann" von Jean-Philippe Daguerre
01.05.2019
Ein dichtes Kammerspiel um Anstand, Vertrauen und Verrat im Paris des Jahres 1942: Die neuen Rassengesetze zwingen den jüdischen Juwelier Joseph Haffmann zur...